State-administered death is always a greater horror than any other by virtue of the methodical reasoning that precedes it. French philosopher Albert Camus wrote that "capital punishment is the most premeditated of murders". "The United States' concept of justifiable homicide/Executions in criminal law stands on the dividing line between an excuse, justification and an exculpation. In other words, it takes a case that would otherwise have been a murder or another crime representing intentional killing, and either excuses or justifies the individual accused from all criminal liability or treats the accused differently from other intentional killers.

www.DeathRow-USA.com

All Names A - Z

HOME

People Not on Death Row

www.deathrow-texas.com

Fakten zur Todesstrafe(pdf)

Best videos on the theme

Anonym

Books written on Death Row

Contact

Upcoming Executions US
IMPRESSUM and Partner
Info for Friends of Texas Death Row

Commissary – Price List For Polunsky Unit 10.2011

Pictures of Polunsky Unit

Conditions on DR AZ, Ohio

Ohio Executionschedule

Visiting Death House  Arizona

Send money to an Inmate via Internet: www.westernunion.com

LINK:  Upcoming Executions
Sign the: Guestbook      

First 150 entries..

Daily Death Row NEWS on the message and discussion board!

*  Drawings

** Articles, Poetry

*** Living on death row

**** Case description

***** Lifestories

*****Books

 

How to send money to an inmate account or write an e-mail:
An Execution Date set

James L. Henderson

999105 Polunsky Unit Death Row

3872 F.M. 350 South

Livingston, Texas 77351 USA

 

October 2011

 

"Truth behind these walls" by James Henderson 

 

*     truth behind these walls

Is the cage in which I reside…

Huge metal doors over cold cemented floors

Can never hide a face that shows true fright.

Hoots and yells like from the very gates of hell…

Rumbles through a troubled soul of unwanted insanity.

The prayers and cries of “I DON’T WANNA DIE!”

Throughout these walls so thin it seems, is too harsh for all humanity.

Nothing and I mean NOTHING! Could cause a heart to break …

Then to hear, “YOU HAVE A DATE.” An outrageous pain.

And a loss inhumanly great.

With these walls wrapped around us, they sometimes close in on you…

Its feels like claustrophobia.

There’s nowhere to run, but to the father and the son,

So it’s best that you begin to pray. NIGHT and DAY …

Because if given the chance and your life is in this states hands.

There isn’t too much that I can say other …

Then you’re probably a dead man, and that you’ll not see the light of day

And with that, I truly don’t play …

Harsh I know, but the anger I sometimes show,

Because there’s nothing else to do. Again, harsh but true.

Where do I run? Fore I run night and day …

To shake this beast and escape its feast,

On my soul it wants for prey. So I run and I run –

To someday like become like others and win this hateful race.

Inside these walls and gloom filled halls

Where the reaper seeks out our souls.

A place that reeks of death and corruption…

That never seems to grow old.

PLEASE! SOMEBODY SAVE US.

 

Die Wahrheit hinter diesen Mauern

Beige und Weiß über Beton und Stahl

Ist der Käfig, in dem ich wohne...

riesige Metalltüren über kalte zementierte Etagen

Kann nie verstecken ein Gesicht, das wahre Schrecken zeigt.

Gejohle und Geschreie wie aus den Toren der Hölle...

poltern durch eine unruhige Seele von unerwünschtem

Wahnsinn.

Die Gebete und Schreie: "ICH WILL NICHT STERBEN!"

In diesen Wänden so dünn, so scheint es, sind zu hart für die ganze Menschheit.

Nichts und ich meine GAR NICHTS! könnte dazu führen, ein Herz zu brechen...

Dann zu hören, "Sie haben einen Termin." Ein unerhörter Schmerzen.

Und ein Verlust unmenschlich groß.

Mit diesen Mauern um uns herum gewickelt, manchmal drängt sich die Nähe auf dich...

es fühlt sich an wie Klaustrophobie.

Es gibt nur das nirgendwo kein Weg zur Flucht, aber zum Vater und zum Sohn

So ist es am besten, mit dem Beten zu beginnen, Tag und Nacht.

Denn wenn die Chance und Ihr Leben ist in dieser Staaten Hände...

ist es nicht viel, das ich sagen kann, nur...

dann sind Sie wahrscheinlich ein toter Mann, und werden das Licht des Tages nicht sehen.

 

Und damit habe ich wirklich nicht gespielt...

Harsch ich weiß, aber die Wut, die ich manchmal zeige,

kommt daher, es gibt nichts anderes zu tun. Wieder hart, aber wahr.

Wo kann ich hinlaufen? Auf und los laufen Tag und Nacht

um dieses Biest zu erschüttern und seinen Klauen zu entkommen,

auf meine Seele macht es Beute.

So laufe ich und laufe ich -

um eines Tages wie andere innerhalb dieser Mauern und in mit Schwermut erfüllten Hallen...

zu gewinnen dieses verhasste Rennen

Wo die Mähmaschine sucht unsere Seelen.

Ein Ort, der nach Tod und Verderben riecht...

Das scheint nie zu altern.

BITTE! JEMAND RETTE UNS.

 

vom James L. Henderson

 

 

" Committed to the Fight for HumanRights"

" Dem Kampf um Menschenrechte gewidmet "

 © 2001-2017 established and maintained by Petra Hädrich-Kabacali, Germany and the textes are unsensored and all rights are stringtly reserved by the Inmates

Translations to German: Yvonne Ton 

© Mir liegen die Wünsche zur Veröffentlichung im Original von den Insassen vor und ich bemerke, dass unsere Übersetzungen ins Deutsche (auch die Originalzuschriften und Bilder und Fotos) im Netz kopiert werden. Wir lehnen jede Verantwortung für diese Weiterverwendung ab und der Kopierschutz wird verletzt. 

Bitte beachten Sie zu allen LINKS auf dieser  Seite