State-administered death is always a greater horror than any other by virtue of the methodical reasoning that precedes it. French philosopher Albert Camus wrote that "capital punishment is the most premeditated of murders". "The United States' concept of justifiable homicide/Executions in criminal law stands on the dividing line between an excuse, justification and an exculpation. In other words, it takes a case that would otherwise have been a murder or another crime representing intentional killing, and either excuses or justifies the individual accused from all criminal liability or treats the accused differently from other intentional killers.

www.DeathRow-USA.com

All Names A - Z

HOME

People Not on Death Row

www.deathrow-texas.com

Fakten zur Todesstrafe(pdf)

Best videos on the theme

Anonym

Books written on Death Row

Contact

Upcoming Executions US
IMPRESSUM and Partner
Conditions on DR AZ, Ohio

Ohio Executionschedule

Visiting Death House  Arizona
Guestbook  First 150 entries..

Death Row NEWS on the message and discussion board!

How to send money to an inmate account or write an e-mail:
An Execution Date set

Hector Garcia 

(#000985)

Hector Garcia’s death sentence reversed after 25 years
He is still condemned to life in prison despite winning appeal
Thursday, February 4, 2016

 

 

Translation:

February 9, 2009

Hello,  

First of all my name is Hector Garcia and the reason that I wrote these lines and put them here is because I am looking for friendships. It doesn’t matter if you are a man or a woman, etc., etc., and neither is your religion or nationality important. We can be good friends since I do my part. I am an open-minded person and without prejudice. I am always available to the dialog whatever it may be, therefore in case you want and would like to strike up a friendship with me by letter then here I wait and you can tell me  anything or if you like something about you in your first letter. We can begin this friendship and at the same time get to know each other little by little.  

But can I tell you something about me and get your opinion?  

I am in prison on death row. I think in Spanish they say Corredor de la Muerte. I was arrested in 1989. This year in September I will be in prison 20 years and this is the main reason that I am putting this request here in this place in case someone would like to write me, the only method of communication with people there in your world that is outside of this prison world.  

I was born in Mexico on May 10, 1961, in the city of Rio Bravo , Tamaulipas. But I was raised in the city of Reynosa , Tamaulipas, which is on the US border.  

I like all kinds of music and to listen to the radio, read the newspaper and magazines. At the same time I learn a little more English. Here is this cell all these years I have learned English and I can write in English or in Spanish.  

Well, I am going to wait for your first letter so you’re not late. See you later and have a good day.

Hector

 

 

 

   
Hector Garcia #000985
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

09. Februar 2009

Hallo,
Als erstes, mein Name ist Hector Garcia und ich schreibe diese Zeilen und stelle sie hier eind a ich Freundschaft suche. Es spielt keine Rolle ob Sie ein Mann oder eine Frau sind, etc., etc., und auch die Religion oder Nationalität ist unwichtig. Von mir aus können wir gute Freunde sein. Ich bin eine offene Person ohne Vorurteile. Ich bin immer für einen Dialog bereit, was auch immer es ist, daher, falls Sie eine Freundschaft mit mir aufbauen möchten, können Sie mir alles erzählen oder etwas über sich erzählen in Ihrem ersten Brief. Wir können diese Freundschaft beginnen und uns gleichzeitig nach und nach kennenlernen.

Aber kann ich Ihnen was über mich erzählen und Ihre Meinung darüber erfahren?

Ich bin im Gefängnis, im Todestrakt. Ich glaube ich spanisch sagt man Corredor de la Muerta. Ich wurde im Jahr 1989 eingesperrt. Dieses Jahr im September bin ich seit 20 Jahren im Gefängnis und das ist der Hauptgrund dafür, dass ich diese Anfrage hier einstelle in der Hoffnung das jemand mir schreiben möchte, da dies die einzige Kommunikationsmöglichkeit mit Menschen in der Welt da draußen, außerhalb von dieser Gefängniswelt, ist.

Ich wurde in Mexiko am 10. Mai 1961 in Rio Bravo, Tamaulipas geboren. Aufgewachsen bin ich aber in Reynosa, Tamaulipas, direkt an der US Amerikanischen Grenze.

Ich mag jegliche Musik und höre gern Radio, lese die Zeitung und Magazine. Gleichzeitig lerne ich ein bisschen mehr englisch. Hier in dieser Zelle habe ich in all den Jahren englisch gelernt und kann in englisch oder spanisch schreiben.

Nun, ich werde auf Ihren ersten Brief warten, damit Sie nicht zu spät sind.
Bis später und einen schönen Tag.

Hector

Hector Garcia #000985
Polunsky Unit D.R.
3872 FM 350 South
Livingston - Texas 77351
U.S.A.

 

January 16, 2005

HELLO,

first of all my name is HECTOR GARCIA, and the reason I write this few lines is because I would like to find some good friends JUST LIKE YOU! a friend who I can call my friend, and feel like a true friend, so this is the main reason I decide to write this few lines, and of course because here in this place is a very lonely and sad place to be without a good friend or someone special, so I'm sure that out there is somebody special who would like to be my friend and I'm sure that this special friend is there in MEXICO, CHINA, USA, RUSIA, SPAIN, GERMANY, ETC, ETC, ALL the world, ALL you are WELCOME to write me, I will be glad to hear from you, because been here in TEXAS "DEATH ROW" well I can be executed, so before that I would like to know and have some good and real friends, and this way I can write and read my own letter in english, and of course I can write and read also in spanish, because I'm from MEXICO. Now here I tell you a bit more about me, and you too can tell me something about you when you write me your first letter and this way we can start to know a bit better each other.

My date of birth: May - 10- 1961

My country: Mexico

I been here in prison since 1989, so this is almost 17 years in September, 2006 life here is very hard and sad, specially if and when a prisoner don't have any good friends outside and since I'm MEXICAN born and raise in Mexico, so my language is spanish, and life here is more hard for me and the people who don't speak english or write and understand english, so this is why I decide to learn here in my cell by myself, because here are NO schools for me or prisoners on DEATH ROW, so now I can write and read my own LETTERS :) in english and of course also I can speak and understand english, and all this I learn is the hard way :) but is good, anyway I tell you this about me, and this way you can see and know me a bit better and this way you too can tell me or ask me anything you wish or have in mind ok ? I'm very open-minded person,  I also believe in God, and respect all religions, and all people or point of view, I also like to talk and write, but also I like to listen and know my friends. I like almost all kind of animals, I like the outdoors, and be in touch with nature, and what about you? What do you like or don't like ?

Tell me about you when you write me ok? I wait for your FIRST LETTER :) so go ahead and get a pencil or pen and paper and write me, or get in the computer an type a letter :)

I wait for you, now all you take care, and remember HECTOR is waiting for your first letter ok? 

Take care

Hector Garcia   

 

Hector Garcia #000985 

 

16. Januar 2005 

HALLO, 

Zuerst einmal, mein Name ist HECTOR GARCIA und der Grund aus dem ich diese Zeilen schreibe ist, dass ich gute Freunde suche, genau WIE SIE EINER SIND! Einen Freund, den ich meinen Freund nennen kann und bei dem ich mich fühle, wie bei einem wahren Freund. Also das ist der Hauptgrund, weshalb ich diese Zeilen schreibe und natürlich auch, weil es hier an diesem Ort sehr einsam und traurig ist ohne einen Freund oder jemand besonderen. Ich bin mir sicher, dass da draußen jemand besonderer ist, der gerne mein Freund wäre. Dieser besondere Freund kommt bestimmt aus MEXICO, CHINA, USA, RUSSLAND, SPANIEN, DEUTSCHLAND, U.S.W., U.S.W., DIE GANZE Welt, ALLE da draußen sind WILLKOMMEN um mir zu schreiben. Ich werde froh sein, von Ihnen zu hören, denn hier im TODESTRAKT VON TEXAS kann ich hingerichtet werden, und daher möchte ich vorher gute und echte Freunde kennenlernen. Und auf diesem Weg kann ich meine Briefe in englisch lesen und schreiben und natürlich auch in spanisch, denn ich bin aus MEXIKO. Also, jetzt erzähle ich Ihnen ein wenig mehr über mich und auch Sie können mir etwas über sich erzählen, wenn Sie Ihren ersten Brief an mich schreiben und dann können wir uns besser kennen lernen.

Mein Geburtsdatum: 10. Mai 1961 

Mein Land: Mexiko 

Ich bin seit 1989 im Gefängnis, also, das sind im September 2006 17 Jahre. Das Leben hier ist sehr schwer und traurig besonders wenn man keine guten Freunde draußen hat und da ich in MEXIKO geboren und aufgewachsen bin, ist meine Sprache spanisch. Daher ist das Leben hier schwieriger für mich und die Menschen, die kein englisch sprechen, schreiben und verstehen. Daher bringe ich mir die Sprache autodidaktisch in meiner Zelle – nur mit mir alleine – bei. Hier gibt es für mich oder Gefangene im Todestrakt keine Schule. Aber jetzt kann ich in englisch und selbstverständlich in spanisch meine eigenen Briefe schreiben oder Briefe lesen :). Ich lerne es auf die harte Art :). Aber es tut gut. Ich erzähle Ihnen jetzt etwas über mich, damit Sie mich ein wenig besser kennen lernen können und mir wirklich alles sagen können oder mich alles fragen können, was Ihnen in den Sinn kommt, o.k.? Ich bin ein offener Mensch. Ich glaube an Gott und respektiere alle Religionen, alle Menschen und alle Ansichten. Ich rede und schreibe gerne aber ebenso höre ich gerne meinen Freunden zu. Ich mag fast alle Tiere, mag die Natur und halte mich dort gerne auf. Und wie ist das mit Ihnen? Was mögen Sie oder was mögen Sie nicht? 

Erzählen Sie mir von Ihnen, wenn Sie schreiben o.k.? Ich warte auf Ihren ERSTEN BRIEF:) Also gehen Sie los und besorgen Sie sich Stift und Papier und schreiben Sie mir oder gehen Sie an den Computer und schreiben einen Brief :) Ich warte auf Sie. Bitte passen Sie auf sich auf und denken daran, dass HECTOR auf Ihren ersten Brief wartet o.k.?

Passen Sie auf sich auf 

Hector Garcia

 

" Committed to the Fight for HumanRights"

" Dem Kampf um Menschenrechte gewidmet "

 © 2001-2017 established and maintained by Petra Hädrich-Kabacali, Germany and the textes are unsensored and all rights are stringtly reserved by the Inmates

© Mir liegen die Wünsche zur Veröffentlichung im Original von den Insassen vor und ich bemerke, dass unsere Übersetzungen ins Deutsche (auch die Originalzuschriften und Bilder und Fotos) im Netz kopiert werden. Wir lehnen jede Verantwortung für diese Weiterverwendung ab und der Kopierschutz wird verletzt. 

Bitte beachten Sie zu allen LINKS auf dieser  Seite